Kerstin Täubner-Benicke

Grüne Kandidatin für den Bundestag - Wahlkreis 224

 

Willkommen auf meiner Webseite zur Bundestagswahl 2017

Zukunft wird aus Mut gemacht

Vielen Dank!

Mit 11,9 % der Erststimmen und 13,1 % der Zweitstimmen wurde uns im Wahlkreis 224 Starnberg - Landsberg - Germering ein großes Vertrauen ausgesprochen. Kontinuierliche Arbeit in den Gemeinden, in den Räten für Umwelt und Klima, für Soziales, für Frieden und Weltoffenheit, viel Wahlkreis-Wahlkampf, unendlich viele tolle Begegnungen an Infoständen, an Haustüren, in Diskussionen, haben sich niedergeschlagen in einem ermutigenden Ergebnis. Überall konnten wir hinzugewinnen, in Erst- und in Zweistimmen fast durchweg an dritter Stelle; in manchen Gemeinden sind wir bei den Zweitstimmen sogar an zweiter Stelle platziert.

Ich bin dankbar für diese lehrreiche - und letztlich - von Erfolg gekrönte Zeit.

Wie es im Bund weitergeht mit den Verhandlungen zur Regierungsbildung, wird sich in den nächsten Tagen erweisen. Schwarz -gelb -grün? Diese Koalition würde nicht einfach. Entscheidend ist, wie viel grün in so einer Koalition zu verwirklichen wäre. Wir sind selbst gespannt.  

Bewahrung der Schöpfung – Gerechtigkeit - Frieden.

Deutschland, Europa und die Welt stehen am Scheideweg. Wir können es uns nicht erlauben, die Hände in den Schoß zu legen und abzuwarten, wie sich die Welt entwickelt. Wir müssen Mut zeigen und Chancen ergreifen, um unser Land besser zu machen. Es geht mehr denn je darum, für unsere Werte einzustehen: Demokratie und Menschenwürde, Freiheit und Mitmenschlichkeit. 2017 haben die Menschen die Wahl zwischen Hoffnung und Angst, zwischen Menschlichkeit und Hass. Ich will einen echten Politikwechsel vom orientierungslosen Abwarten der Großen Koalition hin zu ökologischem Fortschritt und einem sozialen Europa. Ich will Veränderung. Ich will, dass es in diesem Land vorangeht.

Wir planen ein Klimaschutzgesetz, den Ausstieg aus der Massentierhaltung, ein Einwanderungsgesetz, das Auto ohne schädliche Abgase ab 2030 und einen Mobilpass für kundenfreundlichen ÖPNV. Wir wollen ein Hilfsprogramm für 10.000 Schulen aufsetzen, den Breitbandausbau voranbringen und ein 12 Milliarden Euro-Paket für Familien schnüren. Mit der Garantierente überwinden wir Altersarmut und die Bürgerversicherung sorgt dafür, dass sich alle solidarisch an der Finanzierung unserer sozialen Sicherheit beteiligen.  

Wir wollen nach der Wahl Regierungsverantwortung übernehmen, um unsere Ziele umsetzen zu können. Ich trete für die Grünen im Bundestagswahlkreis 224: Starnberg - Landsberg - Germering  für eine freie, eine solidarische, eine ökologische, eine friedliche Gesellschaft an.

Und hier bin ich daheim.

Foto Starnberger See